Mittwoch, 12. August 2020

[Rezension] Flüsterwald - Das Abenteuer beginnt (Bd. 1) von Andreas Suchanek

Hardcover
Mit Illustrationen von Timo Grubing
Ab 9 Jahren
256 Seiten
ISBN: 978-3-7641-5175-1
Erschienen: 20.07.2020

Klappentext:
Mitten in der Nacht schreckt Lukas plötzlich aus dem Schlaf hoch. Ein koboldartiges Wesen schleicht durch sein Zimmer und will mit einem Sack voll Diebesgut flüchten. Empört macht sich Lukas an die Verfolgung – mitten in den Wald hinter seinem Haus. Er ahnt noch nicht, dass er damit den Bannkreis zu einer verbotenen Welt durchbrochen hat … zu einer Welt, in der Menschen von schattenartigen Warks gnadenlos gejagt werden. Doch warum konnte Lukas die Grenze zum Flüsterwald überqueren und welche Geheimnisse verbergen sich zwischen den Zweigen der Bäume?



Rezension:

Als ich das erste Mal von „Flüsterwald“ hörte, war ich sofort Feuer und Flamme. Der Klappentext klang einfach nur mega gut und von dem Cover war ich auf den ersten Blick ganz hin und weg. Sieht es nicht umwerfend aus? Also ich finde es brillant. Ich liebe diese magische und abenteuerliche Atmosphäre, die es verströmt! Von dem Autor Andreas Suchanek hatte ich bisher noch kein Buch gelesen. Der Auftakt seiner ersten Kinderbuchreihe sollte also mein erstes Werk von ihm werden.

Lukas ist alles andere als begeistert, als er mit seiner Familie in das öde Kaff Winterstein zieht. Nicht nur, dass ihr neues Haus total baufällig ist – sein Vater wird auch noch ausgerechnet an der Schule unterrichten, auf die Lukas gehen wird. Mega peinlich! Und dass der vorherige Besitzer der Villa spurlos verschwunden ist, macht Lukas sein neues Zuhause irgendwie auch nicht gerade schmackhafter. Zu dem Zeitpunkt ahnt er noch nicht, was für ein unglaubliches Abenteuer ihm der Umzug bescheren wird. Als Lukas eines Nachts aus dem Schlaf hochschreckt, entdeckt er eine koboldartige Kreatur in seinem Zimmer, die gerade mit einem Sack voller Diebesbeute die Flucht antritt. Lukas macht sich sofort an die Verfolgung und jagt dem Wesen bis in den Wald hinter seinem Haus hinterher. Als er den Wald betritt, durchbricht er einen Bannkreis zu einer verborgenen Welt, in der Menschen nicht gerne gesehen sind und von böswilligen Warks gejagt werden. Aber warum konnte Lukas eigentlich die Grenze zum Flüsterwald überqueren? Was erwartet ihn nun in dieser geheimnisvollen und gefährlichen Welt?

Cover und Klappentext haben mir eindeutig nicht zu viel versprochen – mir hat mein erstes Werk von Andreas Suchanek ein wundervolles Leseerlebnis beschert. In meinen Augen ist dem Autor mit „Flüsterwald – Das Abenteuer beginnt“ ein hervorragender Reihenauftakt geglückt, bei dem es sich zugleich auch noch um ein fabelhaftes Kinderbuchdebüt handelt. Solltet ihr gerne in packende Fantasygeschichten abtauchen, die euch von Anfang bis Ende mitfiebern lassen, immerzu zum Schmunzeln bringen und mit lauter unfassbar fantasievollen Ideen verzaubern, dann kann ich euch den ersten Band der „Flüsterwald“ – Serie nur ans Herz legen. Besonders Fans von Narnia und den Spiderwick-Geheimnissen kann ich das Buch wärmstens empfehlen. Ich kann mir nur zu gut vorstellen, dass vor allem diese Leser von „Flüsterwald“ begeistert sein werden.

Ich habe prima in die Handlung hineingefunden. Der humorvolle und sehr bildhafte Schreibstil des Autors gefiel mir vom ersten Moment an unheimlich gut und unser Hauptprotagonist Lukas war mir auf Anhieb sympathisch. Wir erfahren alles aus seiner Sicht in der dritten Person und da sein Gefühls – und Gedankenleben sehr einfühlsam und authentisch dargestellt wird, ist es mir jederzeit spielend leicht gelungen mich in unseren Buchhelden hineinzuversetzen.
Ich fand Lukas richtig klasse! Mit seiner liebenswerten, mutigen und pfiffigen Art hat er sich einfach sofort mein Herzen geschlichen.

Mit den weiteren Charakteren konnte Andreas Suchanek ebenfalls vollends bei mir punkten. Wir haben das große Vergnügen die Bekanntschaft mit lauter außergewöhnlichen Figuren zu machen, die allesamt mit ihren liebenswerten und teils wunderbar schrulligen Eigenarten dazu beitragen, dass man unvergessliche Lesestunden mit dem Buch verbringt.
Zu meinen absoluten Lieblingen zählte ganz klar der Menok Rani. Auf dem Cover könnt ihr ihn sehen, er ist dieses biberähnliche Wesen mit der Brille und dieser abgefahren Bauchtausche. Rani fand ich einfach nur einsame Spitze! Ich habe mich köstlich über seine eigenwillige Art und seine große Faszination für uns Menschen amüsiert und seine Leidenschaft für Schokolade hat mich ebenfalls bestens unterhalten.
Das Zusammenspiel zwischen ihm und Lukas zählte übrigens zu meinen persönlichen Highlights. Die witzigen Dialoge zwischen den beiden sind einfach nur herrlich, sag ich euch. Mir haben sie ständig ein fettes Grinsen aufs Gesicht gezaubert.

Wen ich ebenfalls richtig liebgewonnen habe, ist die Elfe Felicitas, die eine echte Prinzessin ist und für ihr Leben gerne zaubert. Leider hat sie das Zaubern aber noch nicht so gut drauf, was, ihr ahnt es sicher schon, für so einige lustige Szenen sorgen wird. 
Das letzte Mitglied unseres ulkigen Vierergespanns ist die Katze Punchy, die mit vollen Namen Pedora Ulinde Naftet von Chibalka heißt (cooler Name, oder?) und auf Felicitas aufpassen soll.

Zusammen mit dieser schrägen Truppe erlebt man als Leser ein unglaubliches Abenteuer voller urkomischer, spannender und magischer Momente. Ihr könnt mir glauben: Langeweile sucht man in diesem Buch wahrhaftig vergebens. Man mag es wirklich gar nicht mehr aus der Hand legen, da man so gefesselt von der Story ist und so viel Spaß dabei hat, gemeinsam mit Lukas auf die seltsamsten und kuriosesten Dinge in seinem neuen Zuhause zu stoßen und zusammen mit ihm und seinen drei neuen Freunden den geheimnisvollen Flüsterwald zu erkunden.

Mit dem Flüsterwald hat Andreas Suchanek eine einzigartige Fantasywelt erschaffen. Ich war beim Lesen richtig am staunen, auf was für geniale und originelle Ideen der Autor gekommen ist. Da hätten wir zum Beispiel die Buch-Bereiniger, ein Einfall, der es mir ganz besonders angetan hat. Was genau es aber damit auf sich hat, werde ich euch hier nicht verraten, hehe. Das müsst ihr schon selbst herausfinden.

Das Ende lässt so einige Fragen offen, sodass man am liebsten sofort zum nächsten Band greifen würde. Leider gibt es diesen noch nicht, aber er wird zu meiner großen Freude bereits hinten im Buch für das Frühjahr 2021 angekündigt. Für mich steht definitiv fest, dass ich die Reihe weiterverfolgen werde. Auf den zweiten Teil freue ich mich schon sehr!

Zu guter Letzt, ehe ich zu meinem Fazit komme, muss ich euch unbedingt noch von der bezaubernden Innenaufmachung erzählen. Der Timo Grubing hat nicht nur das Cover grandios gestaltet, auch den Innenteil hat er wunderschön illustriert. Vorne im Buch befindet sich eine famose Doppelseite mit Steckbriefen unserer vier Gefährten und die Kapitelanfänge werden von hinreißenden kleinen Zeichnungen geziert. Mir haben die zahlreichen schwarz-weiß Bilder irre gut gefallen. Ich stehe einfach total auf den Zeichenstil von Timo Grubing.

Fazit: Ein großartiger Reihenauftakt voller Abenteuer, Magie und Fantasie! Andreas Suchanek hat mit seinem ersten Kinderroman einen zauberhaften Fantasyschmöker für Kids ab 9 Jahren aufs Papier gebracht, der durchweg zum mitfiebern einlädt und große Lust auf mehr macht. Mich konnte das Buch vollkommen überzeugen. Mir hat es wahnsinnig viel Freude bereitet, mich gemeinsam mit Lukas in das Abenteuer seines Leben zu stürzen und dabei die fantastischen Dinge zu erleben. Von der magischen Welt, die der Autor erschaffen hat, hatte ich beim Lesen die tollsten im Kopf und unsere ungleiche Truppe habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Egal ob Jung oder Alt – ich kann den ersten Band der „Flüsterwald“ - Serie absolut empfehlen und vergebe 5 von 5 Sternen!








Ein großes Dankeschön an den lieben Ueberreuter Verlag für das Rezensionsexemplar!
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.
Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google