Dienstag, 26. März 2019

[Rezension] Du bringst mein Leben so schön durcheinander von Claire Christian

Hardcover
Ab 13 Jahren
320 Seiten
ISBN: 978-3-522-20257-2
Erschienen: 11.02.2019

Klappentext:
Als Ava und Gideon sich beim Nebenjob im Schnellrestaurant kennenlernen, vermutet keiner von beiden, dass diese Begegnung alles verändert. Das beliebte Mädchen und der schüchterne Poetry-Slammer könnten nicht unterschiedlicher sein. Gemeinsam haben sie nur, dass Schicksalschläge etwas in ihnen haben zerbrechen lassen. Schnell entsteht zwischen ihnen eine tiefe Freundschaft, in der sie sich gegenseitig Halt geben. Immer intensiver werden die Gefühle, aus der Freundschaft wird mehr. Doch so viel Nähe sind beide nicht gewöhnt, ob ihre Liebe das aushalten wird?

Montag, 25. März 2019

[Rezension] Eine wie wir von Dana Mele

Softcover
Ab 14 Jahren
352 Seiten
ISBN: 9783038800217
Erschienen: 28.02.2019

Klappentext:

Kay Donovan ist siebzehn und hat ihr Leben am Bates-Internat in Neuengland neu eingerichtet. Doch als ihre Clique die Mitschülerin Jessica Lane tot auffindet, ändert sich alles und Kays sorgsam konstruiertes Dasein beginnt zu bröckeln. Denn Jessica hat Kay einen verschlüsselten »Racheblog« hinterlassen, in dem nahezu alle verdächtigt werden, die etwas mit ihrem Tod zu tun haben könnten. Und Kay soll alle Betreffenden mit ihren Vergehen konfrontieren – tut sie dies nicht, würden alle anderen von Kays Geheimnis erfahren …

Quelle: Arctis Verlag

Sonntag, 24. März 2019

[Neuerscheinungen] April 2019

Hallo ihr Lieben!
Bücher kann man einfach nie genug haben, oder? Also ich jedenfalls nicht, noch ist ein bisschen Platz in meinem Regalen, ich kann es mir also noch erlauben, in den Vorschauen der Verlage zu stöbern. ;)
Für mich erscheinen auch im April wieder so einige sehr schöne Bücher. Nicht mehr ganz so viele wie in den zwei Monaten davor, aber meine Wunschliste für den April ist dennoch recht lang. Ist mal wieder eine bunte Mischung aus Kinder- und Jugendbüchern. :D
Wie immer gelangt ihr mit einem Klick aufs Cover für mehr Infos zu jeweiligen Verlagsseite.

https://www.piper.de/buecher/das-geheimnis-von-rookwood-isbn-978-3-492-70465-6
Erscheint am 02. April 2019 // 13,00€

[Rezension] Kiesel, die Elfe - Sommerfest im Veilchental von Nina Blazon

Hardcover
Mit farbigen Illustrationen von Billy Bock
Ab 6 Jahren
144 Seiten
ISBN: 978-3-570-17610-8
Erschienen: 18.03.2019

Klappentext:
Im Veilchental, gut geschützt zwischen zerklüfteten Bergen, leben bunt gemischt die verschiedensten Elfenvölker. Nicht immer sind sich Flusselfen und Feuerelfen über alles einig, aber mit Blumen- und Steinelfen feiern sie turbulente Feste und erleben spannende Abenteuer. Dass man sich dabei vor den finsteren Nachtelfen tunlichst in Acht nehmen muss, das war schon immer so … oder? Die neugierige, kleine Kiesel will unbedingt wissen, was es mit den "Finsterlingen" wirklich auf sich hat.
Nanu, wo sind denn alle Glühwürmchen im Veilchental abgeblieben? Es wird langsam dunkel und zum Glück ist die Verursacherin der Dunkelheit schnell ausfindig gemacht: Die kleine Elfe Kiesel hat die Leuchtkäfer völlig in ihren Bann gezogen mit den Geschichten von ihren neuesten Abenteuern. Doch insgeheim ist Kiesel ganz schön aufgeregt, denn sie soll bald ihren ersten Auftrag als Steinelfe erfüllen! Kann sie den Erwartungen der Altelfen gerecht werden? Zum Glück hat Kiesel Freunde wie die Blumenelfe Lilana und das Mini-Monster Mino, die ihr mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Quelle: cbj Verlag

Donnerstag, 21. März 2019

[Rezension] Mein Lotta-Leben - Wer den Wal hat (Bd.15) von Alice Pantermüller

1 CD
ISBN: 978-3-8337-3968-2
Gesamtspielzeit: 01:26:53
Interpreten: Katinka Kultscher u.v.a.
Erschienen: 31.01.2019

Klappentext:
Obwohl sich Lotta den süßen Hund Anton aus dem Tierheim wünscht, schenken Mama und Papa ihr eine Sprachreise nach England. Na toll! Da muss man den ganzen Tag Englisch sprechen. Aber zum Glück darf Cheyenne auch mit. Zusammen besuchen sie ein Spukschloss, helfen einem eingeklemmten Schaf und setzen sich mit ihren neuen Freunden für die Freiheit von Walen ein. Vielleicht wird es ja doch noch lustig auf der "Isle of Sheepy". Give me five!

Quelle: Jumbo Verlag

Mittwoch, 20. März 2019

[Rezension] Die schreckliche Geschichte der abscheulichen Familie Willoughby (und wie am Ende alle glücklich wurden) von Lois Lowry

Hardcover
Mit Illustrationen der Autorin
Ab 9 Jahren
176 Seiten 
ISBN: 978-3-423-76238-0 
Erschienen: 28.02.2019

Klappentext:
Die Willoughby-Geschwister – Timothy, die Zwillinge Barnaby A und Barnaby B und ihre kleine Schwester Jane – sind altmodische Kinder, die altmodische Abenteuer lieben. Unglücklicherweise sind die Willoughby-Eltern nicht besonders angetan von ihren Kindern. Tatsächlich ist es umgekehrt nicht anders. Auf dem Weg zu ihrem ersehnten Ziel – dem Dasein als Waisen – erleben die Geschwister so manches altmodische Abenteuer und machen seltsame Bekanntschaften, zum Beispiel mit einem skurrilen Kindermädchen, einem scheußlichen Baby und einem melancholischen Fabrikanten. Selbstverständlich gibt es ein ordnungsgemäßes Happy End für alle Beteiligten – wie bei allen altmodischen Kinderbüchern.

Quelle: dtv

[Aktion] Cover Theme Day #77


Dies ist eine Aktion von Charleen's Traumbibliothek. Jeden Mittwoch muss man zu einem bestimmten Thema ein Buchcover zeigen. Ich mache bei dieser tollen Aktion wirklich gerne mit, da man bei dieser einige sehr interessante Bücher entdecken kann, die man vorher noch nie gesehen hat. Wenn ihr gerne wissen wollt, was für Themen in der nächste Zeit noch kommen werden, dann klickt HIER 

Das Thema dieser Woche ist: Zeige ein Cover, dessen Titel mit einem F beginnt“

Dienstag, 19. März 2019

[Rezension] Die Mitternachtsschule - Erste Stunde Geisterkunde von Hendrik Lambertus

Hardcover
Mit farbigen Illustrationen von Alexandra Helm
Ab 8 Jahren
160 Seiten
ISBN: 978-3-7641-5157-7
Erschienen: 18.01.2019

Klappentext:
Lieber Milan, willkommen an der Schule am Friedhofswinkel! Bitte bringe etwas zum Schreiben und einen kleinen Imbiss mit, der für Deine Art verträglich ist (lebende Maden und Würmer sind im Schulgebäude nicht erwünscht). Schulbeginn ist heute um Punkt Mitternacht.”
Handelt es sich um einen Scherz? Warum sollte Milans neue Schule zu nachtschlafender Zeit anfangen? Doch als er sich pünktlich um Mitternacht am Friedhofswinkel einfindet, wird ihm schnell klar, wieso: Seine neue Schule ist eine Monsterschule und er der einzige Mensch unter Vampiren, Irrlichtern, Ghulen und Nebelgeistern! Wie lange wird Milan wohl unentdeckt bleiben?

Montag, 18. März 2019

[Rezension] Rosa Räuberprinzessin und das Törtchengeheimnis von Annette Roeder

Hardcover
Mit farbigen Illustrationen von Katrin Engelking
Ab 6 Jahren
96 Seiten
ISBN: 978-3-570-17089-2
Erschienen: 11.03.2019

Klappentext:
Ein Dieb geht um in Sonnenbühl! Ein Dieb mit einer eindeutigen Vorliebe für Süßigkeiten ... Ausgerechnet die leckeren Erdbeertörtchen von Bäcker Zopf hat er mitgehen lassen. Und dann auch noch ein Schoko-Muffin! Rosa, Esel Einhorn und ihre beste Freundin Irmela würden den Fall ja gerne aufklären. Doch die drei haben gerade gar keine Zeit, Detektiv zu spielen. Denn Rosa hat im Wald einen Waschbären gefunden. Und dieser kleine Kerl hält sie ganz schön auf Trab!

Quelle: cbj Verlag

Sonntag, 17. März 2019

[Rezension] Fast schon bühnenreif von Lisa Rosinsky

Hardcover
Ab 13 Jahren
320 Seiten
ISBN: 978-3-7348-5036-3
Erschienen: 16.01.2019

Klappentext:
Das Drama in Cadies Familie gleicht einem Theaterstück: Aus heiterem Himmel eröffnet ihr Vater der Familie, dass er eine uneheliche Tochter hat. Zu allem Überfluss ist Elizabeth ein halbes Jahr älter als Cadie und soll nun auch noch bei ihnen leben. Schnell hängt der Haussegen schief, denn Elizabeth scheint nicht nur perfekt zu sein, sondern in jeder Hinsicht das komplette Gegenteil von Cadie. Sie hat das Gefühl, dass ihre Halbschwester sie völlig aus ihrem eigenen Leben verdrängt. Sogar ihr Schwarm interessiert sich plötzlich für die unnahbare Elizabeth. Um sich abzulenken, konzentriert Cadie sich nur noch auf ihre Hauptrolle im Schultheaterstück. Aber wird sie es auch schaffen, die Hauptrolle in ihrem Leben zurückzuerobern?

Samstag, 16. März 2019

[Rezension] Drei Helden für Mathilda von Oliver Scherz

Hardcover
Mit Illustrationen von Daniel Napp
Ab 6 Jahren
112 Seiten
ISBN: 978-3-522-18458-8
Erschienen: 11.02.2019

Klappentext:
Als Fitze Fusselkopp wie jeden Morgen seine langen Affenarme um Mathilda schlingen will, stellt er verwundert fest: Mathilda ist weg. Auch im Bett ihrer Eltern findet er sie nicht. Wim mit der Löwenmähne, der Bär Bummel-Bom und Fitze sind überzeugt: Mathilda wurde geraubt! Und schon seilen sich die drei Kuscheltiere aus dem Kinderzimmerfenster ab und stürzen sich mitten in den Großstadtdschungel, um sie zu retten …

Freitag, 15. März 2019

[Rezension] Staat X: Wir haben die Macht! von Carolin Wahl

Taschenbuch
Ab 14 Jahren
400 Seiten
ISBN: 978-3-7432-0230-6
Erschienen: 11.03.2019

Klappentext:
Zwei Jahre lang haben die Schüler auf Staat X, das große Schulprojekt, hingearbeitet. Jetzt werden die Türen geschlossen. Die Lehrer ziehen sich zurück. Wer bekommt die begehrten Posten in der Politik, in der Justiz und in der Wirtschaft?
Adrian, Melina, Vincent und Lara freuen sich darauf, ihre Rollen einzunehmen, jeder von ihnen mit einer ganz eigenen Sicht auf Staat X. Doch schon bald beginnt es, hinter den Kulissen zu brodeln: Wer hat die wahre Macht über die Geschäfte und Unternehmen? Wer wagt es, die Grenzen zu überschreiten? Als einige Schüler merken, wie leicht die Kontrollinstanzen zu hintergehen sind, nimmt eine bedrohliche Kettenreaktion ihren Lauf ...

Quelle: Loewe Verlag

Donnerstag, 14. März 2019

[Rezension] Sonne, Moon und Sterne von Lara Schützsack

Hardcover
Mit Illustrationen von Regina Kehn
Ab 10 Jahren
240 Seiten
ISBN: 978-3-7373-5622-0
Erschienen: 27.02.2019 

Klappentext:
Warum die elfjährige Gustav ›Gustav‹ genannt wird, weiß niemand so genau, es ist für diese Geschichte aber auch nicht so wichtig. Der Sommer steht vor der Tür, und Gustavs Eltern haben den Familienurlaub in Dänemark abgesagt. Sie haben nämlich Midlife-Crisis (das ist Pubertät für Eltern) und brauchen Abstand. Zu allem Überfluss bekommt Gustav Busen, und wie bitteschön soll man mit zwei Erbsen auf der Brust ins Freibad gehen, als wäre alles wie immer? Gustav spürt, dass dieser Sommer das Ende von vielem Vertrauten ist – und der Anfang von allem!
Zart, poetisch und liebevoll schreibt Lara Schützsack von den winzigen Verschiebungen, die das Erwachsenwerden mit sich bringen, und die manchmal, vollkommen unbemerkt, ein kleines Erdbeben auslösen können.
 

Mittwoch, 13. März 2019

[Rezension] Land of Stories: Das magische Land 1 - Die Suche nach dem Wunschzauber von Chris Colfer

Hardcover
Mit Illustrationen von Brandon Dorman
Ab 10 Jahren
480 Seiten
ISBN: 978-3-7373-5632-9
Erschienen: 13.03.2019

Klappentext:
Als Alex und ihr Zwillingsbruder Conner ein altes Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen, ahnen sie nicht, dass der dicke Schmöker ein Portal in ein magisches Reich ist. Sie geraten in eine Welt, in der es nicht nur gute Feen und verwunschene Prinzen gibt, sondern auch ein böses Wolfsrudel und eine noch viel bösere Königin. Doch ganz so einfach ist die Sache mit Gut und Böse leider nicht. Denn in all den Jahren nach dem Happy End haben die Märchenwesen einige Marotten entwickelt, was die Zwillinge in so manche verzwickte Lage bringt. Außerdem haben sie nicht den blassesten Schimmer, wie sie wieder nach Hause finden sollen. In einem geheimnisvollen Tagebuch steht die Lösung – doch hinter dem ist auch die böse Königin her …

Quelle: Fischerverlage

[Rezension] Der Zaubergarten - Geheimnisse sind blau (Bd. 1) von Nelly Möhle

Hardcover
Mit Illustrationen von Eva Schöffmann-Davidov
Ab 8 Jahren
224 Seiten
ISBN: 978-3-7373-4142-4
Erschienen: 13.03.2019

Klappentext:
Ein magischer Garten, zwei beste Freundinnen und ein großes Geheimnis – in dieser Serie werden Mädchenträume wahr!

Als Tilda aus dem verwilderten Garten nebenan – versehentlich!!! – eine wunder-, wunderschöne blaue Blume über die hohe Mauer mit nach Hause nimmt, ahnt sie noch nicht, welches Geheimnis sie birgt. Einmal an den in allen Blautönen schimmernden Blütenblättern geschnuppert, und – plöpp! – wird man unsichtbar! Klar, dass Tilda und ihre Freundin Anni noch einmal über die Mauer klettern müssen – vielleicht sind da ja noch mehr Zauberblumen? Doch die beiden haben die Rechnung ohne den unheimlichen Besitzer des Gartens gemacht. Der will seine magische Pflanze zurück und lässt die beiden Mädchen nicht mehr aus den Augen …

Quelle: Fischerverlage

[Aktion] Cover Theme Day #76


Dies ist eine Aktion von Charleen's Traumbibliothek. Jeden Mittwoch muss man zu einem bestimmten Thema ein Buchcover zeigen. Ich mache bei dieser tollen Aktion wirklich gerne mit, da man bei dieser einige sehr interessante Bücher entdecken kann, die man vorher noch nie gesehen hat. Wenn ihr gerne wissen wollt, was für Themen in der nächste Zeit noch kommen werden, dann klickt HIER 

Das Thema dieser Woche ist: Zeige ein Cover eines Trilogieauftaktes“

Dienstag, 12. März 2019

[Rezension] So sieht es also aus, wenn ein Glühwürmchen stirbt von Maike Voß

Softcover
304 Seiten
ISBN: 978-3-423-79043-7
Erschienen: 28.02.2019

Klappentext:
#sexwiththebest
Viola und Leon sind beste Freunde – bis sie nach einem gemeinsamen Konzertbesuch die Nacht miteinander verbringen. Für Leon ist dies die Erfüllung all dessen, was er sich heimlich ersehnt hat. Doch Viola packt die Panik, dass sie wie früher wieder nur auf jemanden hereingefallen sein könnte. Am Morgen verlässt sie deshalb ohne Nachricht Leons Wohnung. Doch Leon kann und will Violas Verschwinden nicht so einfach hinnehmen und versucht herauszufinden, warum sie vor ihm wegläuft.
 
Quelle: dtv

Montag, 11. März 2019

[Rezension] Sternschnuppenmädchen - Eine Freundin fällt vom Himmel von Katja Frixe

Hardcover
Mit Illustrationen von Erica Jane Walters
Ab 8 Jahren
172 Seiten
ISBN: 978-3-7915-0115-4
Erschienen: 25.02.2019

Klappentext:
Jetzt werden Herzenswünsche wahr!
Die zehnjährige Stella lebt mit ihrem Vater, ihrem Bruder, ihrem Opa und ihrem Hund Jupiter über einem alten Kostümverleih. Nachdem sie einen wunderschönen Sternschnuppenschauer beobachtet haben, trifft Stella mitten in der Nacht ein fremdes Mädchen im Garten. Vega ist zwar etwas sonderbar, aber schon bald freundet sich Stella mit ihr an. Doch Vega behauptet, eine Sternschnuppe zu sein. Kann das wirklich wahr sein? Und kann Vega dann auch Wünsche erfüllen? Denn davon gäbe es in Stellas Familie genug!


Quelle: Dressler Verlag

Samstag, 9. März 2019

[Rezension] Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte von Kirsten Boie

Hardcover
Mit Illustrationen von Barbara Scholz
Ab 6 Jahren
192 Seiten
ISBN: 978-3-7891-0953-9
Erschienen: 25.02.2019

Klappentext:
Nach dem großen Feuer findet Mama Reh am Rande des Waldes ein kleines graues Puscheliges: Blau-Auge, einen jungen Fuchs, der seine Familie verloren hat. Blau-Auge darf bei Mama Reh und ihren Kindern bleiben – und er gibt sich wirklich große Mühe, ein gutes Reh zu sein! Aber als zuerst die dumme kleine Maus verschwindet und kurz darauf das Rehkitz Vielpunkt, glauben alle Waldtiere, dass Blau-Auge dahintersteckt. Ein Fuchs bleibt eben immer ein Fuchs! Doch Blau-Auge zeigt den Tieren, dass er ein echter Freund ist, auf den man sich verlassen kann.
Ob Füchse oder Kinder – alle brauchen Freunde und Geborgenheit. Und Kirsten Boie erzählt uns davon.
Mit wunderbaren Illustrationen von Barbara Scholz.

Freitag, 8. März 2019

[Rezension] Die Reise des weißen Bären von Susan Fletcher

Hardcover
Ab 10 Jahren
320 Seiten
ISBN: 978-3-96177-031-1
Erschienen: 28.02.2019

Klappentext:
Norwegen, Anfang des 13. Jahrhunderts: Der 12-jährige Arthur ist von zu Hause weggelaufen. Durch Zufall erhält er in der Stadt Bergen einen besonderen Auftrag: Er soll sich um einen Eisbären kümmern, der auf einem Segelschiff nach London transportiert wird – und der als Geschenk des norwegischen Königs an den König von England gedacht ist. Arthur ahnt nicht, worauf er sich einlässt - es ist der Beginn einer Reise voller Abenteuer! Mitten auf der Nordsee wird das Schiff nicht nur von Piraten angegriffen, sondern es gerät auch in einen Sturm. Und immer ist es der weiße Bär, auf dessen Hilfe Arthur selbst in größter Gefahr zählen kann und dem er am liebsten die Freiheit schenken würde …

Quelle: Woow Books

Donnerstag, 7. März 2019

[Rezension] Lass mich nicht los von Sarah Alderson

Klappenbroschur
Ab 14 Jahren
416 Seiten
ISBN: 978-3-473-58541-0
Erschienen: 13.02.2019

Klappentext:
Immer wieder zieht es Em zurück zu dem Baumhaus, das sie und Jake als Kinder gemeinsam gebaut haben. Jake, der erste Junge, den sie geküsst hat, und ihr bester Freund – bis er eines Tages ohne Abschied von Bainbridge Island verschwand. Gerade als Em die Vergangenheit endgültig hinter sich lassen will, taucht Jake plötzlich auf der Insel auf. Und obwohl sie gegen ihre Gefühle ankämpft, kann Em seiner Nähe nur schwer widerstehen.

Mittwoch, 6. März 2019

[Rezension] Traumspringer von Alex Rühle

Hardcover
Ab 10 Jahren
256 Seiten
ISBN: 978-3-423-76246-5
Erschienen: 28.02.2019

Klappentext:
Leon ist ein Traumspringer. Er kann unbemerkt in die Träume von anderen schlüpfen. Aber nicht nur das: Eines Nachts taucht er ein in eine verborgene und geheime Welt. Hier sammeln und archivieren Morpheus und seine Geschwister seit vielen tausend Jahren die Träume der Menschen. Doch Morpheus, der Hüter der Nacht, ist dringend auf Leons Hilfe angewiesen. Nur Leon kann wie ein nächtlicher Agent zwischen Tag- und Traumwelt hin- und herspringen und so herausfinden, was Morpheus‘ Bruder Krato im Schilde führt. Denn nach einem Streit ist Krato spurlos verschwunden. Er hat gedroht, die Traumarchive zu plündern. Will er etwa die Träume der Menschen zu Geld machen und in ein einzigartig neues Handyspiel verwandeln?

Quelle: dtv

[Aktion] Cover Theme Day #75


Dies ist eine Aktion von Charleen's Traumbibliothek. Jeden Mittwoch muss man zu einem bestimmten Thema ein Buchcover zeigen. Ich mache bei dieser tollen Aktion wirklich gerne mit, da man bei dieser einige sehr interessante Bücher entdecken kann, die man vorher noch nie gesehen hat. Wenn ihr gerne wissen wollt, was für Themen in der nächste Zeit noch kommen werden, dann klickt HIER 

Das Thema dieser Woche ist: Zeige ein Cover, auf dem etwas Trinkbares zu sehen ist“

Montag, 4. März 2019

[Rezension] Die Muskeltiere - Pomme de Terre und die vierzig Räuber von Ute Krause

Gebundene Ausgabe
Mit Illustrationen von Ute Krause
Ab 7 Jahren
128 Seiten
ISBN: 978-3-570-17619-1
Erschienen: 25.02.2019

Klappentext:
Die Muskeltiere sind sauer. Eine Bande namens Ali Ratte und die vierzig Räuber hat alle Mülleimer hinter den Supermärkten in Beschlag genommen und überall leiden kleine Nager Hunger. Deshalb sitzt plötzlich Pomme de Terres Familie mit vierzehn Mann hoch bei Frau Fröhlich im Hof und futtert an ihrem leckeren Müllsack mit. Als dann auch noch Gruyère entführt wird, wollen die Muskeltiere wissen: Wer steckt hinter diesem Ali und seinen vierzig Räubern?

Quelle: cbj Verlag

Sonntag, 3. März 2019

[Rezension] Julie Jewels - Mondsteinlicht und Glücksmagie von Marion Meister

Hardcover
Ab 12 Jahren
336 Seiten
ISBN: 978-3-7373-4092-2
Erschienen: 27.02.2019

Klappentext:
Julie zaubert Träume wahr: mit magischem Schmuck!
Julie kann magischen Schmuck herstellen und hat ihrer besten Freundin Merle einen Liebesring versprochen. Doch ein Zauber darf niemals gegen den Willen eines Menschen eingesetzt werden – und Merles Schwarm Ben steht ... ausgerechnet auf Julie! Als Merle sich den verbotenen Ring aus anderer Quelle besorgt und Ben damit in größte Gefahr bringt, ist das Chaos komplett. Julie muss all ihr magisches Geschick einsetzen, um den richtigen magischen Schmuck zu schmieden – und ein Happy End zu zaubern, das alle glücklich macht.
Julie jewels – Mondsteinlicht und Glücksmagie ist der dritte und letzte Band der zauberhaften Trilogie und dreht sich um die großen Fragen: Was ist Freundschaft, was ist Liebe? Wie weit darf ein Zauber gehen? Und was tut man, wenn Herz und Verstand diese Fragen ganz unterschiedlich beantworten?

Samstag, 2. März 2019

[Rezension] Zarah & Zottel - Und das zerbrechliche Herz von Jan Birck

Hardcover
Mit Illustrationen vom Autor
Ab 5 Jahren
64 Seiten
ISBN: 978-3-7373-5573-5
Erschienen: 26.09.2018

Klappentext:
Das Herz von Zarahs Mama ist wirklich sehr zerbrechlich! In letzter Zeit geht es ziemlich oft entzwei, und dann liegt sie wieder den ganzen Tag schluchzend im Bett. Erst schluchzt Zarah noch mit. Aber dann bringt die Mama plötzlich einen fremden Mann nachhause mit, und Zarah wird fuchsteufelswild! Schließlich hat Zarah schon einen Papa. Der lebt weit weg in der Prärie und reitet auf Büffeln! Also trommelt Zarah zusammen mit Zottel – dem Pony auf vier Pfoten – die Kinder vom Hof zusammen, um dem falschen Papa klar zu machen, wer hier die Hosen anhat. Doch dann kommt alles ganz anders …
Feinsinnig, voller Tiefgang und federleicht gezeichnet: Zarah und Zottel, das Pony mit vier Pfoten, erleben ihr drittes unvergessliches Abenteuer. Perfekt zum ersten Selberlesen!