Dienstag, 1. Mai 2018

[Rückblick] Lesemonat April 2018



Auch im April war ich wieder richtig fleißig. Stolze 17 Bücher habe ich gelesen und 15 davon rezensiert. Wobei es genau genommen 16 Bücher sind, da ich Bilderbücher nicht mitzähle.
Flops waren keine dabei gewesen und die meisten Bücher haben auch 5 Sterne von mir bekommen.

Hier noch einmal die Titel meiner gelesenen Bücher plus die Links zu meinen Rezensionen bzw. zur Verlagsseite:

1. Katrin Tempel – Wilde Horde: Die Pferde im Wald (Rezension)
2. Julie Murphy – Dumplin‘ (Rezension)
3. Anna Lott – Tildas Tierbande – Wühler, das wuschelige Wunschkaninchen (Rezension)
4. Susanne Fülscher – Mia 11: Mia und der Jette-Jammer (Rezension)
5. Elisabeth Herrmann – Zartbittertod (Rezension)
6. Liz Kessler – Emily Windsnap: Die Bestimmung (Rezension)
7. Dagmar Hoßfeld – Conni 14: Mein Freund, der Eiffelturm und ich (Rezension)
8. Morgan Matson – Ein Sommer auf gut Glück (Rezension)
9. Katja Frixe – Der zauberhafte Wunschbuchladen: Die wilden Vier (Rezension)
10. Annette Moser – Oscar – Ein Hund findet ein Zuhause (Rezension)
11. Carly Wilson – Myriad High- Was Chloe entdeckt (Rezension)
12. David Walliams – Die schlimmsten Kinder der Welt (Rezension)
13. Gayle Forman – Irgendwas von dir (Rezension)
14. Antje Babendererde – Wie die Sonne in der Nacht (Rezension)
15. Emery Lord – Nur um dich lächeln zu sehen (Rezension)
16. Ute Krause – Die Muskeltiere – Picandou und der kleine Schreihals 5 Sterne (zur Verlagsseite)
17. Anna Böhm – Emmi & Einschwein: Einhorn kann jeder! 5 Sterne (zurVerlagsseite)

Hörbücher

Im April habe ich tatsächlich nur ein Hörbuch gehört. Ich kann noch nicht mal sagen wie das kommt, ich bin in den letzten Wochen einfach nicht so richtig zum Hören gekommen und auch das Puzzeln, welches ja eine weitere große Leidenschaft von mir ist, kam diesen Monat etwas zu kurz. So habe ich eben nur "Iron Flowers" gehört, welches ich euch wirklich sehr empfehlen kann. Mich konnte die Story richtig begeistern und ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Band.



Tracy Banghart - Iron Flowers - Die Rebellinnen (Rezension im Rahmen einer Blogtour)

April-Highlights

Ach, ich habe im April einfach so viele schöne Bücher gelesen. Die meisten haben auch volle 5 Sterne von mir bekommen. Ein absolutes Highlight habe ich mal wieder nicht. Bücher, die mich wirklich ganz besonders begeistern konnten, sind folgende:




 
Dieses Mal sind also endlich auch mal wieder mehr Kinderbücher in meinen Highlights vertreten. Drei der Bücher sind Reihenfortsetzungen, aber man kann diese auch recht gut ohne die Kenntnisse aus den vorherigen Bänden lesen. "Emmi & Einschwein" hatte ich mir spontan auf der LBM gekauft, da die Autorin am Messe-Samstag eine Lesung gegeben hatte und ich mir das Buch anschließend signieren lassen konnte. Dieses Buch ist wirklich so niedlich, da freue ich mich schon sehr auf den zweiten Band, der im Sommer erscheinen wird.
Was waren denn eure Buch-Highlights im April? :-)











Kommentare:

  1. Hallo Corinna,

    das sieht ja nach einem tollen Lesemonat aus :)

    Mit "Dumplin" habe ich auch geliebäugelt, aber da ich mir unsicher war, habe ich Rezensionen dazu auf Amazon gelesen. Ich werde es wohl doch nicht lesen :D

    Von Morgan Matson möchte ich auch gern was lesen. Aber ich bin ein bisschen skeptisch, da die Bücher von ihr für das Genre ja doch recht dick sind.

    "Irgendwas von dir" hört sich sehr gut an. Das ist vielleicht auch etwas für mich.

    Ich wünsche dir einen tollen Mai :)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      tut mir total leid, dass ich dir erst jetzt hier antworte. Verpeilt wie ich zurzeit bin, habe ich das total vergessen, sorry! :D
      "Dumplin'" ist ein wirklich tolles Buch, ein paar Kritikpunkte hatte ich, aber ich kann es dennoch sehr empfehlen. :)

      Die Bücher von Morgan Matson sind soooo schön. Sie sind etwas dicker, das stimmt, aber sie lesen sich echt klasse und schnell. Für ihr neues Buch, das fast 700 Seiten dick ist (!) habe ich nur knapp drei Tage gebraucht. "Amy on the Summer Road" kann ich dir ganz besonders ans Herz legen.

      "Irgendwas von dir" ist echt super, auch dieses Buch kann ich dir absolut empfehlen!

      Viele liebe Grüße
      Corinna

      Löschen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.
Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google