Sonntag, 10. Februar 2019

[Rezension] Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe von Michael Ende und Wieland Freund

Ab 6 Jahren
Gelesen von Christoph Maria Herbst
5 CDs, 331 Minuten Laufzeit
ISBN: 978-3-7456-0082-7
Erschienen: 31.01.2019

Klappentext:
Nirgendwo ist es langweiliger als zu Hause, findet Knirps. Also reißt er aus, um beim berüchtigten Raubritter Rodrigo Raubein in die Lehre zu gehen. Doch dessen schaurige Abenteuer sind erstunken und erlogen, denn im Grunde seines Herzens ist Rodrigo ein richtiger Angsthase. Damit er nicht auffliegt, muss er Knirps schnellstens wieder loswerden - und fordert einen Beweis für seinen Mut! Voller Tatendrang fasst Knirps die Entführung von Prinzessin Flip ins Auge, nichtsahnend, dass ein viel mächtigerer Bösewicht als er es auf die Prinzessin abgesehen hat.
Der beliebte Sprecher Christoph Maria Herbst haucht jeder Figur auf unnachahmliche Weise Leben ein.



Rezension: 

Erst vor kurzem habe ich das Buch „Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe“ gelesen. Als großer Michael Ende-Fan war dieses Werk von ihm, welches von Wieland Freund beendet wurde, ein absolutes Muss für mich.
Als ich nun entdeckte, dass diese wunderschöne, spannende, witzige Geschichte als ungekürzte Lesung mit Christoph Maria Herbst umgesetzt wurde, wusste ich sofort: Oh ja, die muss ich mir unbedingt anhören! Hier konnte ich mir nur zu gut vorstellen, dass Christoph Herbst die perfekte Besetzung für das Hörbuch sein wird.

Die Eltern des Jungen Knirps sind Puppenspieler und ziehen zusammen mit ihrem Sohn in einem kunterbunten Wagen durchs Land. Knirps aber spürt, dass das Puppenspielerleben nichts für ihn ist. Er ist für mehr berufen; er ist überzeugt davon, dass er das Zeug zu einem echten Raubritter hat! Er fasst daher den Entschluss, bei dem berüchtigten Rodrigo Raubein in die Lehre gehen. Er büxt heimlich aus und macht sich auf zur Schauderburg in der Rodrigo haust. Von den vielen Grabsteinen und Skeletten vor der Burg lässt sich Knirps nicht abschrecken, er fürchtet den gefährlichen Rodrigo nicht, obwohl dieser den Ruf eines sehr üblen Räubers hat. Mutig, wie Knirps ist, bittet er Rodrigo darum, sein Knappe werden zu dürfen. Der Räuber fordert ihn zunächst zu einer Mutprobe heraus. Knirps scheut diese nicht und stürzt sich ein spannendes, gefährliches Abenteuer.

Tja, was soll sagen? Ich lag mit meiner Vermutung absolut richtig, dass Christoph Maria Herbst wie geschaffen ist für dieses Hörbuch. Mir hat ja schon das Buch echt gut gefallen, aber das Hörbuch konnte mich dann doch noch mal ein bisschen mehr begeistern. Der Herbst liest einfach so klasse! Den Hörspaß sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen. Ich jedenfalls habe herrliche Hörstunden mit dem Hörbuch verbracht.

Wenn man mich jetzt fragen würde, was ich eher empfehlen würde, Buch oder Hörbuch, müsste ich allerdings trotzdem erst einmal tief in mich gehen und nachdenken. Das Hörbuch ist schon echt klasse, Christoph Maria Herbst ist hier die perfekte Besetzung als Sprecher. Was bei der Lesung aber natürlich verloren geht, sind die wunderschönen Illustrationen von Regina Kehn. Ich liebe ja ihre Zeichnungen, daher würde es mir persönlich, trotz der großartigen Vortragsweise von dem Herbst, schon sehr schwer fallen, einen eindeutigen Favoriten zu nennen.

Mein Tipp daher: Macht es doch einfach wie ich und legt euch beides zu. ;)
Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe“ erzählt so eine wundervolle Geschichte, da lohnt es sich definitiv, beides zu besitzen: Buch und Hörbuch.

Mir ist hier beim Zuhören nur noch mal bewusst geworden, was Wieland Freund hier Großartiges gelungen ist. Ich bewundere ihn wirklich sehr dafür, dass er das angefangene Werk von Michael Ende so gekonnt weitergeführt hat, sodass man den Autorenwechsel in keinster Weise merkt.

Die Geschichte, die Michael Ende und Wieland Freund hier zusammen gelungen ist, ist einfach nur große Klasse und so schön. Sie ist spannend, fantasievoll, märchenhaft und herrlich humorvoll. Die Beschreibungen der Schauplätze schaffen eine wundervolle Atmosphäre und die Charaktere wurden so einzigartig ausgearbeitet, dass sie selbst einer so großen Vielleserin wie mir noch sehr lange sehr gut im Gedächtnis bleiben werden. Und nach dem Lauschen des Hörbuchs erst recht. Christoph Maria Herbst hat‘s einfach voll drauf, jeder Figur ihre eigene Stimme zu verleihen. Und lustig liest er, und wie.
Besonders klasse liest Christoph Maria Herbst den Papagei Sokrates. Aber auch all die anderen Charaktere lässt er durch seine wandelbare Stimme herrlich lebendig werden. Diese habe ich dank des Hörbuchs jetzt nur noch lieber gewonnen. Manche sind wirklich ziemlich schräg drauf, was sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen für jede Menge Schmunzler sorgen wird.

Sei es der abenteuerlustige Knips, die mutige Prinzessin Flip, der Drache Wak, ein habgieriger Zauberer, die Eltern von Knirps,… - alle tragen sie dazu bei, dass man hier bestens unterhalten wird und ohne Ende am Mitfiebern ist.

Fazit: Nach dem Buch „Rodrigo Raubein und Knips, sein Knappe“ konnte mich nun auch die ungekürzte Lesung mit Christoph Maria Herbst hellauf begeistern. Was hatte ich hier Spaß beim Zuhören! Die Geschichte allein ist ja schon witzig und so schön, aber dank der großartigen Vortragsweise von Christoph Maria Herbst, der hier einfach der reinste Glücksgriff als Sprecher ist, wird dieses märchenhafte Ritterabenteuer nur noch wundervoller. Was beim Hörbuch aber natürlich verloren geht, sind die bezaubernden Illustrationen von Regina Kehn. Mein Tipp daher: Einfach beides zulegen, Buch und Hörbuch. Es lohnt sich definitiv, beide Varianten von diesem herrlich zeitlosen Werk zu besitzen. Das Hörbuch „Rodrigo Raubein und Knips, sein Knappe“ hat mir richtig tolle Hörstunden beschert und ich vergebe gerne volle 5 von 5 Sternen! 
 






Vielen lieben Dank an den Hörbuch Hamburg Verlag, der mir dieses schöne Hörbuch als Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt hat!

Kommentare:

  1. Huhu Corinna,

    schön das dir das Hörbuch auch so viel Spaß gemacht hat! Ich fand es oberhammermegageil und Christoph Maria Herbst hat das Hörbuch perfekt gelesen. Mal sehen, vielleicht lege ich mir auch noch das Buch zu :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      oh ja, Christoph Maria Herbst ist für dieses Hörbuch wirklich einfach nur perfekt. :D
      Das Buch kann ich dir sehr ans Herz legen, es ist so schön illustriert. :)

      Viele liebe Grüße
      Corinna

      Löschen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.
Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google