Freitag, 15. Juni 2018

[Aktion] Dieses Buch bleibt im Regal #11

Eine Aktion von Damaris liest

Diese schöne Aktion stammt von der lieben Damaris von Damaris liest. Als ich auf diese gestoßen bin, hatte ich sofort richtig große Lust mitzumachen. Heute bin ich bereits zum elften Mal dabei und werde auch sehr gerne weiterhin mitmachen, da ich diese Aktion richtig klasse finde. Aufgabe hier ist es, einmal im Moment ein Buch vorzustellen, welches man selbst super gerne hat und das man niemals wieder weggeben wird. Ich trenne mich mittlerweile aus Platzgründen von vielen schönen Büchern und behalte wirklich nur noch die, die mir etwas bedeuten und die so richtige Herzensbücher sind.



Eines dieser Bücher ist auf jeden Fall dieses hier:


 
Bildquelle: Arena Verlag
Liebeskinder von Jana Frey

Darum geht es: Zadoc liebt alles an Ivory. Ihr Haar, das sämtliche Farben des Herbstes hat. Der ständig wechselnde Ausdruck aus ihren winterhimmelblauen Augen. Und vor allem ihren Geruch nach Wind und Widerstand.

Kenzie liebt alles an Amos. Seine hellgrün schimmernden Augen, sein Lachen und Lächeln, seine Musik, seine Art, sich zu bewegen, seinen Gang. Und sie liebt es, dass er zu ihr gehört. Zu ihr ganz allein.

Zwei Liebende. Zwei Schicksale. Und eine Geschichte, in der alles, aber auch alles miteinander verbunden ist.

Liebeskinder habe ich vor ein paar Jahren gelesen. Ich mag die Bücher von Jana Frey richtig gerne, zumindest haben mir die, die ich bisher von ihr gelesen habe, sehr gut gefallen. Liebeskinder ist wohl mein absolutes Lieblingsbuch von ihr und zugleich auch eines meiner liebsten Bücher aus dem Arena Verlag. Traurigerweise kann ich mich gar nicht mehr so genau an die Handlung erinnern; als Vielleserin vergesse ich leider immer so schnell Details aus Büchern. :D
Ich weiß aber noch ganz genau, dass ich total begeisert von Liebeskinder war. Dieses schöne Buch müsste ich wirklich dringend mal wieder re-readen. Ist ja schon traurig, dass ich an eines meiner Lieblingsbücher gar keine so genauen Erinnerungen mehr habe. :( 
Hm, ich befürchte nur, dass ich in absehbarer Zeit nicht dazu kommen werde, das Buch ein zweites Mal zu lesen. Ich nehme es mir aber ganz fest noch für dieses Jahr vor. :)


Liebe Blogger, dies ist eine Mitmachaktion von Damaris liest Du möchtest ebenfalls ein besonderes Buch, das niemals aus deinem Regal auszieht, auf deinem Blog vorstellen und es damit deinen Lesern empfehlen? Dann ...

SEI DABEI!
(die Aktion findet jeweils am 15. des Monats statt)


  • Verwende das Dieses Buch bleibt im Regal-Banner, und verweise damit auf den Ursprungsblog, damit die Aktion Wiedererkennungswert hat.
  • Wenn du magst, hinterlasse mir hier deinen Beitragslink als Kommentar, dann können interessierte Leser und ich zum Stöbern kommen.
  • Mach mit oder auch mal nicht. Am Aktionstag oder später (du hast immer einen ganzen Monat Zeit, bevor die nächste Runde startet) - ganz egal. Die Aktion ist jedes Mal freiwillig. Sie soll gemeinsam Spaß machen und ggf. den Austausch anregen.

Kommentare:

  1. Hallo Corinna,

    erstmal danke für den freundlichen Kommentar auf meinem Blog;). Ich kenne noch keine Bücher von Jana Frey, aber solche Romane lese ich auch eher weniger. Es klingt auf jeden Fall interessant!

    Viele Grüße,
    Martin
    Martins Bücherbox

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Martin,

      gern geschehen. :) Die Bücher von Jana Frey sind wirklich toll. Sie behandelt oft ernstere Themen wie zum Beispiel Krankheiten. Ist wohl wirklich nicht jedermanns Sache, aber solltest du doch mal Lust auf ein Buch von Jana Frey bekommen, kannst du dich gerne an mich wenden, ich kann dir da ein paar sehr schöne Bücher empfehlen. ;)

      Liebe Grüße
      Corinna

      Löschen
  2. Hallöchen Corinna,
    wie schön, ein Jugendbuch! :-) Ich glaube, ich habe "Liebeskinder" sogar noch auf meinem Kindle, aber bis dato noch nicht gelesen. Ich kenne das auch, dass man noch weiß, dass Bücher echter Herzensbücher sind, die Geschichte aber nicht mehr komplett in den Gedanken ist. Eigentlich schade, denn dann sollte man das Buch gleich nochmals lesen :-). Manchmal habe ich aber auch Angst, dass es mir dann nicht mehr so gut gefallen würde wie damals und den Status als Lieblingsbuch verliert.
    Grüße dich lieb,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Damaris,

      das ist ja auch immer meine Sorge bei einem Re-read. Dass einem das Buch, welches man als total schön in Erinnerung hat, dann plötzlich nicht mehr so gut gefällt. Ich lese Bücher daher nicht nur aus Zeitgründen eher selten ein weiteres Mal, sondern auch, weil ich mir meine schönen Erinnerungen daran nicht zerstören möchte. Das ist mir einmal bei einem Buch passiert, ich weiß nur leider gerade nich mehr bei welchem. Na ja, jedenfalls bin ich seitdem mit einem Re-readen immer etwas vorsichtig. :D

      Ganz liebe Grüße
      Corinna

      Löschen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.
Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.
Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google