Sonntag, 18. Februar 2018

[Rezension] Auf den ersten Blick verzaubert von Sonja Kaiblinger

Gebundene Ausgabe
320 Seiten
Ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-7915-0071-3
Erschienen: 19.02.2018


Klappentext:

Verwandlung garantiert, verlieben nicht ausgeschlossen. Bis zu diesem Freitag war in Ophelias Leben alles stinknormal, so normal, wie es eben sein kann, wenn man drei Tanten und eine Zwillingsschwester hat, die sich spontan in Clownfische oder die Kellnerin verwandeln. Ophelia, 15, hat genug damit zu tun, das Chaos in Schach zu halten, und das wirklich Letzte, was sie wollte, war, diese magische Gabe ebenfalls zu bekommen. Vielleicht hilft ihr das Verwandeln ja dabei, sich ihren Traumtyp Adrian zu angeln? Oder ist sie dafür lieber ganz sie selbst?


Samstag, 17. Februar 2018

[Rezension] 10 kleine Burggespenster - Der falsche Flaschengeist von Britta Nonnast


Gebundene Ausgabe
Mit Illustrationen von Susanne Göhlich
Ab 5 Jahren
96 Seiten
ISBN: 978-3-280-03563-4
Erschienen: 09.02.2018

Klappentext:
Das Zittergespenst Bibbi ist es leid, ständig ängstlich zu sein. Wie gerne wäre es ein mutiges Gespenst, das von den anderen bewundert wird! Doch wie soll es das schaffen? Aus lauter Verzweiflung macht Bibbi bei einer Waldhexe einen Kurs für Flaschengeister. Danach scheint alles anders zu werden. Endlich kann sie es ihren Gespensterfreunden zeigen und sogar Wünsche erfüllen. Aber statt Bewunderung handelt sie sich erst mal jede Menge Ärger ein. Bis sie erkennt, dass die Hexe sie hereingelegt hat, muss sie etliche Lektionen lernen. Doch zum Schluss wächst sie aus eigener Kraft über sich hinaus und wird zu dem mutigen Gespenst, das sie schon immer sein wollte.

[Aktion] Dieses Buch bleibt im Regal #7

Eine Aktion von Damaris liest

Diese schöne Aktion stammt von der lieben Damaris von Damaris liest. Als ich auf diese gestoßen bin, hatte ich sofort richtig große Lust mitzumachen. Aufgabe ist es hier, einmal im Moment ein Buch vorzustellen, welches man selbst super gerne hat und das man niemals wieder weggeben wird. Ich trenne mich mittlerweile aus Platzgründen von vielen schönen Büchern und behalte wirklich nur noch die, die mir etwas bedeuten und die so richtige Herzensbücher sind.


Eines dieser Bücher ist auf jeden Fall dieses hier:

Freitag, 16. Februar 2018

[Rezension] Chloé und die rosarote Brille (Bd. 3) von Sonja Kaiblinger

Hardcover
Mit Illustrationen von Vera Schmidt
Ab 10 Jahren
192 Seiten
ISBN: 978-3-7855-8240-4
Erschienen: 12.02.2018

Klappentext:

Für Chloé und ihre Freundinnen läuft alles bestens. Das Jungsklo ist endlich in Betrieb und die Sommerferien stehen vor der Tür. Doch plötzlich bekommen die Mädchen lauter schmalzige Liebesbriefe! Sogar Chloés bester Freund Ernst scheint vom Liebesvirus befallen zu sein. Wenn nur nicht alle in die falschen verliebt wären! Hinter dem Chaos scheint die rosarote Klobrille zu stecken, die Direktor Oberhäuser geschenkt bekommen und auf dem Jungsklo montiert hat. Eigentlich dürfte es kein Problem sein, mithilfe des Klobrillenzaubers die richtigen Paare zusammenzubringen, denkt Chloé – doch das erweist sich als schwieriger als gedacht …

Quelle: Loewe Verlag

Donnerstag, 15. Februar 2018

[Rezension] Robby aus der Räuberhöhle - Abenteuer am Badesee (Bd. 3) von Barbara Landbeck


Gebundene Ausgabe
Mit farbigen Illustrationen von der Autorin
128 Seiten
ISBN: 978-3-8337-3832-6
Erschienen: 09.02.2018

Klappentext:
Ausgelassene Stimmung am Badesee in Jottwede. Doch in der Stadt sorgen gefälschte Zwanzig-Euro-Scheine für Ärger! Robby und seine beste Freundin Thea sind wachsamer denn je. Während sich die beiden fürsorglich um eine verletzte Fledermaus kümmern, beobachten sie geheimnisvolle Blitzlichter in einer alten Villa. Was hat es damit auf sich? Wer ist der Mann im Bootshaus? Und wozu baut Oma Hilde diese rätselhafte Maschine? Ein Räuberhut und zwei Gummistiefel nehmen die Spur auf!


Quelle: Jumbo Verlag

Mittwoch, 14. Februar 2018

[Rezension] Mollis Sommer voller Geheimnisse von Inguun Thon

Gelesen von Jodie Ahlborn
3 CDs, Laufzeit: 180 Minuten
Ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-945709-73-3
Erschienen: 12.02.2018

Klappentext:

Molli, kurz für Mette Oda Lise Luise Inger, ist eine große Erfi nderin und baut zum Beispiel den Handmixer zu einer elektrischen Zahnbürste um. Nur blöd dass sich zu Hause alles um ihren klitzekleinen Babybruder dreht. Zum Glück kann Molli immer zu ihrer besten Freundin Gro hinüberlaufen! Eigentlich wissen die beiden alles voneinander – doch Molli hat ein Geheimnis und als die beiden im Birkenwäldchen einen seltsamen Briefkasten entdecken, in dem eine Postkarte steckt, wird dieses Geheimnis noch viel größer ...

Quelle: Hörcompany

[Aktion] Cover Theme Day #24




Dies ist eine Aktion von der liebe Charleen. Jeden Mittwoch muss man zu einem bestimmten Thema ein Buchcover zeigen. Ich mache bei dieser tollen Aktion wirklich gerne mit, da man bei dieser einige sehr interessante Bücher entdecken kann, die man vorher noch nie gesehen hat. Wenn ihr gerne wissen wollt, was für Themen in der nächste Zeit noch kommen werden, dann klickt HIER.


Das Thema dieser Woche ist: „Zeige ein Cover, welches nur aus schwarz und weiß besteht“ (Schriftzug ausgenommen)

Dienstag, 13. Februar 2018

[Rezension] Bulli & Lina - Ein Pony verliebt sich (Bd. 1) von Frauke Scheunemann und Antje Szillat

Hardcover
Mit Illustrationen von Susanne Göhlich
Ab 8 Jahren
152 Seiten
ISBN: 978-3-7855-8452-1
Erschienen: 12.02.2018

Klappentext:


Bulli heißt eigentlich Lord Royal Bullheimer und ist ein ehemaliges Turnierpony mit vornehmem Stammbaum. Von Mädchen hält er wenig - doch die elfjährige Lina soll unbedingt seine Reiterin werden. Zusammen mit Lina löst Bulli jeden Fall. Wühahawü!
Bulli ist mit Abstand das klügste Pferd im Stall – nur leider hat das bislang noch niemand kapiert. Da taucht plötzlich Lina auf dem Nachbarhof auf. Bulli ist völlig aus dem Häuschen und möchte sich unbedingt mit ihr anfreunden, denn Lina soll seine Reiterin werden – einziges Problem: Lina findet nichts blöder als Ponys! Doch als ein Dieb auf dem Hof sein Unwesen treibt, sieht Bulli seine Stunde gekommen und hilft Lina bei ihren Ermittlungen. Ob Lina nun endlich versteht, dass Bulli für sie bestimmt ist?

Quelle: Loewe Verlag

Montag, 12. Februar 2018

[Rezension] Albie Bright: Ein Universum ist nicht genug von Christopher Edge

Gekürzte Fassung mit Nicolás Artajo
3 CDs
Laufzeit: 3 h 15 min
ISBN: 978-3-7424-0376-6
Ab 10 Jahren
Erschienen: 09.02.2018


Klappentext:

Der 12-jährige Albie wünscht sich nichts sehnlicher, als seine verstorbene Mutter wieder bei sich zu haben. Bald findet er heraus, dass das vielleicht wirklich klappen könnte: Er muss in ein Paralleluniversum reisen! Doch ganz so einfach, wie Albie sich das vorgestellt hat, ist die Reise durch Raum und Zeit nicht …

Sonntag, 11. Februar 2018

[Rezension] Luzifer junior - Einmal Hölle und zurück (Bd. 3) von Jochen Till

Hardcover
Mit Illustrationen von Raimund Frey
Ab 10 Jahren
224 Seiten
ISBN: 978-3-7855-8638-9 
Erschienen: 12.02.2018

Klappentext:

Luzie und seine Freunde machen sich auf die Suche nach Luzifer senior, der spurlos verschwunden ist. Es sieht ganz so aus, als ob der Teufel höchstpersönlich entthront wurde. Doch was ist mit Luzifers Vater passiert? Und wer hat nun die Macht in der Hölle? Zusammen mit Lilly, Aaron und Gustav reist Luzie hinab in die Unterwelt, um der Sache auf den Grund zu gehen.


Quelle: Loewe Verlag

Samstag, 10. Februar 2018

[Rezension] Your Style - Ein Herz für Bass und Beats - Greta von Kathrin-Lena Orso

Gebundene Ausgabe
Mit Illustrationen von Natalie Dombois
208 Seiten
Ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-8415-0504-0
Erschienen: 01.01.2018



Klappentext:

Vier Freundinnen in Berlin, vier Leidenschaften, vier Bücher: Nach Romy, dem neuen Moviestar, und Sportkanone Pepa, erzählt in Band 3 nun Musik-Fan Greta. Sie kennt die besten Rocksongs aller Zeiten, weiß, wo es die coolsten Scheiben gibt (und die ältesten Vintage-Lederjacken) und macht ihren Freundinnen immer Playlists für Party, Liebeskummer oder was auch immer. Und sie hat ein Geheimnis, das sie noch nicht einmal mit ihren Freundinnen teilen kann.
Quelle: Oetinger Verlag

Freitag, 9. Februar 2018

[Rezension] Eine Woche für die Ewigkeit von Nina LaCour, David Levithan

Hardcover
288 Seiten
Ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-58362-8
Erschienen: 24.03.2017


Klappentext:

Sie kennen sich nur flüchtig, bis sie sich eines Nachts zufällig in einem Club in San Francisco begegnen: Mark, der sich gerade völlig umsonst zum Affen gemacht hat, um seinen besten Freund zu beeindrucken – und Kate, die vor dem Mädchen ihrer Träume weggelaufen ist. Verloren im Chaos ihrer Gefühle beschließen die beiden, von nun an zusammenzuhalten. Gemeinsam stürzen sie sich ins kunterbunte Getümmel der Pride Week und lernen zwischen wilden Partys und Liebeskummer, was wahre Freundschaft bedeutet.

Quelle: Carlsen Verlag

Donnerstag, 8. Februar 2018

[Rezension] Wie Ellabella Elefant allein den Weg zu Oma fand von Iris Schürmann-Mock

Gebundene Ausgabe
Mit farbigen Illustrationen Wiebke Rauers
32 Seiten
Ab 3 Jahren
ISBN: 978-3-451-71363-7
Erschienen: 05.02.2018

Klappentext:

Ellabella darf zum ersten Mal allein zu Oma fahren. An der fünften Haltestelle muss sie aussteigen. Kein Problem! Oder doch? An diesem Tag endet die Busfahrt an der vierten Haltestelle. Ein großer Festumzug mit vielen Tieren blockiert die Straße, und Ellabella muss aussteigen …Plötzlich knackt das Mikrofon, rauscht und pfeift, ein lauter Ton: „Aussteigen, heut endet hier unsre Fahrt bei Station vier“, ruft der Fahrer und hält an.Türen auf, das war es dann. Ellabella schaut hinaus. Hier kennt sie sich gar nicht aus. Jetzt fühlt sie sich nicht mehr groß. Und sie fragt: „Was mach ich bloß?“ Setzt sich ängstlich auf die Bank, ganz verwirrt und heimwehkrank. Ach, wenn nur die Oma käme und sie mit nach Hause nähme …
Quelle: Herder Verlag

Mittwoch, 7. Februar 2018

[Aktion] Cover Theme Day #23


Dies ist eine Aktion von der liebe Charleen. Jeden Mittwoch muss man zu einem bestimmten Thema ein Buchcover zeigen. Ich mache bei dieser tollen Aktion wirklich gerne mit, da man bei dieser einige sehr interessante Bücher entdecken kann, die man vorher noch nie gesehen hat. Wenn ihr gerne wissen wollt, was für Themen in der nächste Zeit noch kommen werden, dann klickt HIER.


Das Thema dieser Woche ist: Zeige ein Cover mit einer Waffe drauf"

Dienstag, 6. Februar 2018

[Rezension] Ich wollt, ich wär ein Kaktus von Mina Teichert

Ab 10 Jahren
Gelesen von Julia Nachtmann
2 CDs, 152 Minuten Laufzeit
ISBN: 978-3-86742-387-8
Erschienen: 31.01.2018


Klappentext:

Lu wird so lange die Luft anhalten, bis Mama es sich anders überlegt und nicht wegen ihres neuen Freundes mit ihr aufs Land zieht. Sie fährt ihre Stacheln aus – muss aber bald schon feststellen, dass Mamas Bauer gar nicht so schlimm ist. Und dann ist da auch noch Julian aus ihrer neuen Klasse … 

Montag, 5. Februar 2018

[Rezension] Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen von Jennifer E. Smith

Softcover
256 Seiten
ISBN: 9783959671682
Erschienen: 05.02.2018


Klappentext:
Ab morgen wird Clare an der Ostküste studieren und Aidan auf ein College in Kalifornien gehen. Clare ist skeptisch, ob ihre Beziehung trotz der Entfernung zwischen ihnen bestehen kann. Dennoch lässt sie sich darauf ein, gemeinsam mit Aidan all die Orte aufzusuchen, die für ihre Liebe eine Rolle gespielt haben. Können zwölf Stunden Clares Entschluss beeinflussen? Im Morgengrauen ist der Moment der Wahrheit gekommen: Ist es eine Trennung auf Zeit oder ein Abschied für immer?



Sonntag, 4. Februar 2018

[Rezension] Eine Handvoll Lila von Ashley Herring Blake

Hardcover
Ab 14 Jahren
352 Seiten
ISBN: 978-3-7348-5030-1
Erschienen: 18.01.2018

Klappentext:

Lila lackierte Fingernägel sind das Markenzeichen von Grace und ihrer Mutter Maggie. Dabei könnten sie sonst nicht unterschiedlicher sein: die ehrgeizige Grace will nach der Schule Musik studieren, denn sie ist eine begabte Pianistin. Ihre Mutter dagegen ist das personifizierte Chaos und stolpert von einer schlechten Entscheidung in die nächste, ohne zu verstehen, was sie ihrer Tochter damit antut. Erst als Eva in ihr Leben tritt, glaubt Grace, sich mit ihrer Hilfe endlich aus den Fängen ihrer Mutter und der engen Kleinstadt befreien zu können. Doch als Maggie immer mehr an Bodenhaftung verliert, steht auch die Zukunft der beiden Mädchen auf dem Spiel. Jetzt ist es an Grace, sich und Eva zu retten, und endlich zu lernen, wie man liebt und wie man loslässt.

Quelle: Magellan Verlag

Samstag, 3. Februar 2018

[Rezension] Verliere mich. Nicht. von Laura Kneidl

Paperback
470 Seiten
Ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0549-6
Erschienen: 26.01.2018

Klappentext:
Sie fürchtet sich vor der Liebe. Doch noch mehr fürchtet sie, ihn zu verlieren ...

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt – und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Aber dann taucht Luca plötzlich vor ihrer Tür auf und bittet sie, zurückzukommen. Doch wie soll es für die beiden eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht?

Quelle: LYX Verlag

Freitag, 2. Februar 2018

[Rezension] König Guu von Adam Stower

Hardcover
176 Seiten
Ab 7 Jahren
ISBN: 978-3-8489-2100-3
Erschienen: 31.01.2018


Klappentext:

Ben ist auf der Flucht vor seinem Erzfeind Monty, als er plötzlich durch ein mysteriöses Erdloch fällt und einen versteckten Wald entdeckt. Hier regiert König Guu, ein Mädchen mit einem stattlichen Bart, einem gigantischen Baumhaus und einem Wombat namens Herbert. Klar, dass Monty und seine Bande dieses Paradies zerstören wollen. Aber Ben und Guu sind bestens vorbereitet, mit Kuh-Kacka-Pulten, Stinktier-Knallern und Guus genialster Erfindung: dem Wombatisator!
Quelle: Aladin Verlag

Donnerstag, 1. Februar 2018

[Monats-Highlights] Januar 2018

Wie bereits von mir angekündigt hatte ich im Januar viele Buch-Highlights. Da ich nur ein Hörbuch gehört habe, lasse ich mein Hörbuch-Highlight dieses Mal weg und teile euch diesmal nur meine allerliebsten gelesenen Bücher für Januar 2018 mit.
Davon gibt es stolze acht. Eigentlich brauche zu den Büchern gar nicht mehr viel zu sagen, denn dies habe ich bereits in meinen Rezensionen getan. Zu denen gelangt mit einem Klick aufs entsprechende Cover.

Zu „Verliere mich. Nicht.“ habe ich es noch nicht geschafft, eine Rezi zu schreiben, die folgt die Tage noch. Daher hier kurz: Laura Kneidl ist in meinen Augen eine ganz, ganz wundervolle Fortsetzung gelungen, die mir fast genauso gut gefallen hat wie „Berühre mich. Nicht“. Der erste Band konnte mich zwar ein kleines bisschen mehr begeistern, aber auch „Verliere mich. Nicht.“ ist ein grandioses Buch und ich kann euch nur sagen: Lest diese Reihe, es lohnt sich wirklich!

Meine Buch-Highlights:


[Rückblick] Lesemonat Januar 2018




Mittwoch, 31. Januar 2018

[Rezension] Gefährliche Wahrheiten von Megan Miranda

Softcover
336 Seiten
Ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-31642-4
Erschienen: 21.12.2017

Klappentext:
Überall lauert Gefahr! Das weiß die 17-jährige Kelsey nur zu gut. Denn ihre Mutter hat das Haus seit Kelseys Geburt nicht verlassen – seit sie mehreren Kidnappern entkommen konnte. Zu ihrem Schutz verhält Kelsey sich möglichst unauffällig. Doch ein Autounfall, bei dem sie von einem Mitschüler gerettet wird, löst ein wahres Medienfeuer aus. Als Kelsey wenig später abends nach Hause kommt, ist ihre Mutter verschwunden. Und auf dem Gelände verstecken sich Fremde. Aber das Böse wartet nicht im Dunkeln, sondern in der Vergangenheit.


[Aktion] Cover Theme Day #22


Dies ist eine Aktion von der lieben Charleen. Jeden Mittwoch muss man zu einem bestimmten Thema ein Buchcover zeigen. Ich mache bei dieser tollen Aktion wirklich gerne mit, da man bei dieser einige sehr interessante Bücher entdecken kann, die man vorher noch nie gesehen hat. Wenn ihr gerne wissen wollt, was für Themen in der nächste Zeit noch kommen werden, dann klickt HIER.

Das Thema dieser Woche ist:Zeige ein glitzerndes Cover"

Dienstag, 30. Januar 2018

[Rezension] Plötzlich Pony - Eine Freundin zum Pferdestehlen (Bd. 1) von Patricia Schröder

Hardcover
Mit Illustrationen von Sabine Rothmund
ISBN: 9783649624011
144 Seiten
Ab 8 Jahren


 Klappentext:

Ich glaub, mich tritt ein Pferd, denkt Pia, als es im Treppenhaus wiehert. Plötzlich steht ein Pony auf dem Flur. Ein lebendiges! Irgendwas stimmt da nicht, das merkt Pia sofort – seit wann können Ponys sprechen? Und was hat das Nachbarsmädchen Penny mit dem tollen schwarzen Pferdeschwanz damit zu tun? Pia folgt ihr heimlich –und findet Penny im Reitstall Hopperweide wieder. Und zwar … als Pony!
Ein schräger Comic-Roman für alle Pony-Mädchen, wild und witzig erzählt und reich illustriert!
Erschienen im Coppenrath Verlag

Sonntag, 28. Januar 2018

[Rezension] Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente von Peter Bognanni

Gebundene Ausgabe
Ab 14 Jahren
272 Seiten
ISBN: 978-3-446-25863-1
Erschienen: 29.01.2018

Klappentext:

Getroffen haben sich Tess und Jonah nur ein einziges Mal. Obwohl sie sieben Monate zusammen waren. In dieser Zeit haben sie alles miteinander geteilt per Chat, Facebook, Tweets, haben sich herzzerreißende E-Mails geschrieben, ihr Innerstes preisgegeben, sich gegenseitig ihre Liebe erklärt. Und trotzdem hat Tess es nicht kommen sehen: Jonahs Selbstmord. Doch Tess sendet weiter Nachrichten an Jonah, ihre erste Liebe. Es ist ihre Art, die Trauer zu verarbeiten. Und eines Tages erhält sie tatsächlich Antwort … Ein außergewöhnlicher Roman über Tod und Abschied in Zeiten von Social Media und darüber, dass jedem Ende ein neuer Anfang – und vielleicht sogar eine neue Liebe – innewohnt.


Quelle: Hanser Verlag