Samstag, 22. Juli 2017

[Rezension] Ich bin für dich da! von Zapf und Jochen Till

Hardcover
Mit Illustrationen von Zapf
44 Seiten
ISBN: 9783864293719
Erscheinungsdatum: 24.07.2017

Klappentext:

Nanu, regnet es etwa? Das Stachelschwein wundert sich, als ihm beim Spaziergang plötzlich Tropfen auf den Kopf platschen. Aber es sind keine Regentropfen, sondern dicke Tränen der tief betrübten Giraffe, die vor sich hin schluchzt. Die Arme ist hoch oben in den Wolken ganz allein. Das piksige Schweinchen aber möchte niemanden unglücklich sehen. Und darum lässt es nichts unversucht, die Giraffe zu trösten. Höchst amüsant und absolut rührend eilt das kleine Stachelschwein der großen Giraffe zu Hilfe. Denn egal, warum jemand traurig ist, man sollte auf jeden Fall versuchen, ihn zu trösten. Zusammen ist Glücklichsein doch am allerschönsten! Ein lustiges Buch für traurige Tage.

Quelle: Tulipan Verlag


Rezension:


Hier war es bei mir Liebe auf den ersten Blick. Ich finde das Cover mit dem süßen Stachelschwein einfach total niedlich, mit seinen kugelrunden Augen und der grünen Hose. Da ich die Illustrationen von Zapf bereits in anderen Büchern sehr bewundert habe und mir die Bücher von Jochen Till immer sehr gut gefallen, wollte ich das neue gemeinsame Werk der beiden unbedingt kennenlernen!

Fröhlich vor sich hin pfeifend unternimmt das kleine Stachelschwein gerade einen Spaziergang, als es passiert. Ein Tropfen fällt ihm auf den Kopf. Regnet es etwa? Nein, was ihm da auf den Kopf geplatscht ist, ist kein Regen, sondern die Träne einer Giraffe. Diese ist todunglücklich und schluchzt leise vor sich hin. Verständlich, schließlich ist sie ganz alleine da oben in den Wolken. Das kleine Stachelschwein beschließt sofort zu helfen. Schließlich ist Glücklichsein das beste Gefühl überhaupt! Dieses sollten alle haben, findet das Stachelschwein und möchte die Giraffe zu trösten. Es versucht alles Mögliche, um die Aufmerksamkeit der Giraffe zu erlangen. Dies stellt sich aber als weitaus schwieriger heraus, als das Stachelschwein vermutet hatte. Sehr unterhaltsam und rührend unternimmt das hilfsbereite Tierchen einen Versuch nach den anderen. Aufgeben ist es, denn wenn jemand traurig ist, braucht er unbedingt Trost, um wieder glücklich zu werden. Und Glücklichsein ist zusammen doch eh am schönsten!

Das neue Buch von Jochen Till und Zapf ist zauberhaft schön und total rührend! Das Cover hat mir wirklich nicht zu viel versprochen. Meine Erwartungen wurden hier sogar noch übertroffen.
Dieses lustige Bilderbuch wird vom Verlag für traurige Tage empfohlen und dieser Empfehlung kann ich mich nur anschließen. Die Geschichte bringt einen sehr zum Schmunzeln und zaubert einem ein breites Lächeln ins Gesicht. Wenn man gerade mies drauf ist und eine Ablenkung oder Aufheiterung sucht, ist „Ich bin für dich da!“ die perfekte Wahl.
Es ist einfach so süß und amüsant zu sehen, wie das Stachelschwein versucht die Aufmerksamkeit der Giraffe zu erlangen, um diese endlich trösten zu können. Bereits vor diesen witzigen Versuchen hat mich das Buch ja schon bestens unterhalten. Die Illustrationen sind einfach nur großartig und sie könnten auch fast ohne Text auskommen, um diese Geschichte zu erzählen. Text ist sowieso nur sehr wenig vorhanden. Höchstens ein Satz auf einer Seite. Sehr oft sind die Sätze sogar aufgeteilt, sodass sich auf insgesamt einer Doppelseite nur ein einziger Satz befindet. In diesem Buch dominieren eindeutig die Illustrationen, die wirklich richtig klasse und liebevoll von Zapf gezeichnet wurden.

Auf den Text mag man dann aber natürlich dennoch nicht verzichten. Dieser ist, wie die Zeichnungen, ebenfalls total rührend und wird einem, gerade wenn man traurig ist, sehr schnell wieder aufheitern. Zudem wird auch sehr schön mit der Schrift gespielt, sodass auch da keine Langeweile aufkommen wird.
So werden die Sätze manchmal hochkant geschrieben oder sogar bogenförmig. Immer abhängig vom Bild wird der Text an den verschiedensten Stellen eingefügt. Man ist beim Umblättern immer schon ganz gespannt darauf zu erfahren, welche schöne und lustige Bild-Text-Kreation einem wohl auf der nächsten Seite erwarten wird.

Das Buch beginnt schon am Anfang sehr amüsant, als das Stachelschwein sich unheimlich freut, als es einen leckeren Maiskolben findet und genüsslich beginnt daran herumzunagen. Als dann der große Tropfen auf seinem Kopf landet, wird sofort ein Fernrohr gezückt und damit in den Himmel gespäht, um die Ursache des nassen Etwas auf seinem Kopf zu finden.
Hier harmonieren die Illustrationen und die Bilder einfach wunderbar und das auch das ganze Buch hindurch.
Die Versuche des Stachelschweins, die Aufmerksamkeit der Giraffe zu erlangen, sind eindeutig meine Highlights im Buch, da diese wirklich sehr kreativ und unterhaltsam sind. Hinten auf dem Buch bekommt man ja schon einmal einen kleinen Vorgeschmack darauf, wie die Versuche des Stachelschweins so aussehen. Es versucht wirklich alles Mögliche, um zu der Giraffe vorzustoßen, damit diese nicht länger alleine ist und endlich wieder glücklich sein kann.

Man hat das Buch leider sehr schnell durchgeblättert, da man ja nur wenig zu lesen hat und hauptsächlich die Bilder betrachtet. Doch auch dieser kurzer Lesespaß reicht völlig aus, um sich aufzuheitern und seine Trauer zu überwinden. Natürlich kann man das Buch auch lesen ohne vorher traurig zu sein. Glücklichsein kann man nie genug.

Hier passt der Titel wirklich wie die Faust aufs Auge: das Stachelschwein ist ein wunderbarer Freund und ist für die Giraffe da, als diese sehr traurig ist und jemanden an ihrer Seite braucht, um sich nicht länger so einsam zu fühlen und endlich wieder glücklich sein zu können.
Ich kann dieses wunderschöne Buch Jedem wärmstens empfehlen, ganz egal welchen Alters. Auch Kinder ab 3 Jahren werden die Geschichte verstehen können und beim Betrachten der Bilder große Freude haben. „Ich bin für dich da!“ wird ganz sicher jedem Menschen ein breites Lächeln ins Gesicht zaubern, da stimme ich dem Klappentext hinten auf dem Buch vollkommen zu.

Fazit: Eine zauberhafte Geschichte über das Trösten und das gemeinsame Glücklichsein, die man besonders in schweren Zeiten lesen sollte. Gerade wenn man sehr traurig ist, wird einem dieses wunderschöne Buch wieder aufheitern. Die Versuche des kleinen Stachelschweins, zu der Giraffe hoch oben in dem Wolken vorzudringen, sind herzallerliebst und sehr amüsant. Die Illustrationen von Zapf haben mir richtig gut gefallen, sie machen das Buch zu etwas ganz Besonderen und erfreuen Jung und Alt. Von mir erhält das neue Buch von Jochen Till und Zapf volle 5 von 5 glücklichen Sternen!



Vielen Dank an den Tulipan Verlag, der mir dieses wunderschöne Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Kommentare:

  1. Tolle Rezi und auch ein super süßes Buch. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!☺️Das Buch ist wirklich total schön. Kann ich jedem sehr ans Herz legen, ganz besonders wenn man sich gerade sehr traurig fühlt.😊

      Löschen
  2. Sehr lustig, gestern kannte ich deinen Blog noch nicht und heute bin ich zum Verlinken einer Rezi schon wieder da! :-) LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena,

      das ist total lieb von dir! Vielen Dank! Ich werde deine Rezi dann auch mal bei mir verlinken. Und die von Myriad High werde ich auch noch einfügen. :)

      Liebe Grüße
      Corinna

      Löschen